TRANSFORMATION DER ART UND WEISE, WIE MENSCHEN DATEN VERWENDEN

Exasol (Ticker EXL, ISIN: DE000A0LR9G9 / WKN: A0LR9G) ist ein globales Technologieunternehmen, das eine Analytics-Datenbank der nächsten Generation anbietet. Seit Mai 2020 ist das Unternehmen im Scale-Segment des Open Market der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet.



Investment Highlights

  • Exasol ist ein echter disruptiver Akteur auf dem dynamischen Datenanalysenmarkt
  • Vom ersten Tag an entwickelt, um veraltete Datenbanksysteme zu ersetzen
  • Absoluter Performance Leader
  • Schnell wachsender globaler Kundenstamm mit geringer Abwanderungsrate
  • Starke Finanzkennzahlen

Bitte besuchen Sie unsere Unternehmenswebseite, um mehr über unser Produkt und darüber zu erfahren, wer wir sind.

VORSTAND

Aaron Auld, Chief Executive Officer

Aaron Auld

Chief Executive Officer

Mathias Golombek, Chief Technology Officer

Mathias Golombek

Chief Technology Officer

Michael Konrad, Chief Financial Officer

Michael Konrad

Chief Financial Officer

AUFSICHTSRAT

Prof. Jochen Tschunke

Vorsitzender des Aufsichtsrates

Der diplomierte Wirtschaftsingenieur wurde 1945 geboren und ist Vorsitzender des Aufsichtsrates der Exasol AG. Nach dem Studium zum Wirtschaftsingenieur war Jochen Tschunke zehn Jahre in verschiedenen Managementpositionen bei Texas Instruments tätig. 1983 gründete er die Computer 2000 AG, damals ein Pionier für den IT-Großhandel/Distribution und baute das Unternehmen zum Europäischen Marktführer aus. Er leitete als CEO bis 1998 das Unternehmen und war verantwortlich für den Börsengang im Jahr 1988. 1998 folgte die Übernahme durch Tech Data USA. Seit 1999 ist Jochen Tschunke als Business Angel und Venture Investor tätig und war in den letzten 20 Jahren auch Vorsitzender und Mitglied verschiedener Aufsichtsräte. Er berät und begleitet Unternehmen mit Private Equity und Venture Capital bis zur Kapitalmarktreife und Börsengang. Derzeit ist Jochen Tschunke selbständig in den Bereichen Unternehmensbeteiligungen, Immobilienentwicklung und Asset Management tätig.

Er ist seit der Gründung der Exasol AG im August 2006 Mitglied des Aufsichtsrates.

Mehrweniger

Gerhard Rumpff

Stellvertretender Vorsitzender

Gerhard Rumpff wurde 1948 geboren und verfügt über mehr als 30 Jahre Management Erfahrung in global agierenden Unternehmen wie Microsoft, Lotus und IBM. Neben seiner Tätigkeit als selbständiger Unternehmensberater ist Gerhard Rumpff aktuell stellvertretender Vorsitzender im Aufsichtsrat der Exasol AG.

Vor Exasol war er Vorstandsvorsitzender und CEO bei der asknet AG in Karlsruhe und begleitete das Unternehmen 2006 beim Börsengang an die Frankfurter Börse. Vor seinem Eintritt in die asknet AG war Gerhard Rumpff bei Microsoft Australien verantwortlicher Geschäftsführer für die Bereiche Groß- und Firmenkunden sowie den Sektor Media & Entertainment. Während seiner Karriere hielt Gerhard Rumpff weitere Führungspositionen inne, wie Geschäftsführer WebMethods Asia Pacific, General Manager Software IBM Australien/Neuseeland und Managing Director Lotus Australien und Mittel-/Osteuropa.

Seit April 2011 ist Gerhard Rumpff Mitglied des Aufsichtsrats der Exasol AG.

Mehrweniger

Dr. Knud Klingler

Mitglied

Der diplomierte Betriebswirtschaftler wurde 1941 in Timisoara, Rumänien, geboren und ist Mitglied des Aufsichtsrates der Exasol AG. Nach seinem Studium der Betriebswirtschaft an der Universität für Welthandel in Wien, Österreich, und einem Auslandsaufenthalt in Leningrad, Russland, begann Knud Klingler seine Karriere bei der Mannesmann Export GmbH. Anschließend arbeitete er von 1970 bis 1980 als Finanz- und Unternehmensberater in Nürnberg. Von 1981 bis 2000 war Knud Klingler operativ am Aufbau und der Leitung der DELU Deutsche Luftgleitkissen GmbH und der SCHUKRA GmbH beteiligt. Seit 1995 fungiert er ebenfalls als Investor in Start-Up-Unternehmen wie Biogate GmbH, Bioepiderm GmbH, Plux Optix GmbH, ARA Authentic GmbH, Xilicate GmbH, Marwian GmbH, 310Klinik GmbH, MVZ Radiologie und Nuklearmedizin GmbH. Darüber hinaus ist er Eigentümer von Immobiliengesellschaften und war Mitglied in Beiräten und Aufsichtsräten mehrerer Unternehmen, so war er beispielsweise bis 2017 Aufsichtsratsvorsitzender der Bio-Gate AG.

Seit September 2008 ist er Mitglied des Aufsichtsrats der Exasol AG.
Mehrweniger

Karl Hopfner

Mitglied

Karl Hopfner wurde 1952 in München geboren und absolvierte zunächst eine Ausbildung zum Industriekaufmann und studierte anschließend berufsbegleitend Betriebswirtschaftslehre. Nach dem Studium war Karl Hopfner zunächst kaufmännischer Leiter eines großen deutschen Bauunternehmens, bevor er zum Leiter Rechnungswesen und Personalwesen aufstieg. Von 1983 bis 2002 war Karl Hopfner hauptamtlicher Geschäftsführer des FC Bayern München e.V. und von 2002 bis Dezember 2012 Mitglied des Vorstands der FC Bayern München AG, die letzten beiden Jahre in der Funktion des stellvertretenden Vorsitzenden. Im Dezember 2012 wurde er Mitglied des Aufsichtsrats der FC Bayern München AG, im September 2014 wurde er zum Vorsitzenden gewählt, bis er im Februar 2017 aus dem Aufsichtsrat ausschied. Darüber hinaus war Karl Hopfner Präsident des FC Bayern München e.V., Vorstandsmitglied der Deutschen Fußball Liga und des Deutschen Fußballbundes sowie in Gremien der UEFA tätig.

Derzeit ist er ehrenamtlicher Geschäftsführer einer gemeinnützigen Gesellschaft und Mitglied des Beirats der Schmidbauer GmbH & Co. KG.

Seit Juni 2018 ist Herr Hopfner Mitglied des Aufsichtsrats der Exasol AG.

Mehrweniger